Navigation

Home
Aktuelle Informationen
Schulprogramm
Geschichtliches
Kalender / Termine
Lehrer
Elternvertretung
Ganztagsangebote
Hausordnung

 
 

Blick auf die Schule vom Hof

 
 

unser Schulhof

 

Webseite gesponsort von

 

»

Hausordnung der „Ernst-Rietschel-Grundschule“ in Pulsnitz

Jeder sorgt dafür, dass jeder in unserer Grundschule Freude am Lernen hat.

Deshalb gibt es Regeln, an die sich jeder an jedem Tag halten muss.

Allgemeine Regeln

Jeder ist freundlich, höflich und rücksichtsvoll.

Dazu gehört z. B., dass:

§         Schüler Erwachsene zuerst grüßen.

§         „Bitte“ und „Danke“.

§         sich jeder entschuldigt, wenn ihm ein Missgeschick passiert.

§         keiner absichtlich verärgert, gekränkt oder gar verletzt wird.

§         keiner rennt, drängelt oder schubst.

 

Jeder ist pünktlich.

Dazu gehört z. B., dass:

§         jeder zum Stundenbeginn an seinem Platz und bereit für den Unterricht ist. (Beim Zuspätkommen kann im Sekretariat oder beim Hausmeister geklingelt werden, so dass das Schulhaus betreten werden kann.)

§         jeder nur in den Pausen auf Toilette gehen sollte.

§         jeder nur in den Pausen isst und trinkt.

§         jeder in der Hofpause sofort auf den Schulhof geht und rechtzeitig zurückkehrt.

Jeder ist verantwortlich für Ordnung und Sauberkeit.

Dazu gehört z. B., dass

§         Haus- oder Wechselschuhe im Schulgebäude angezogen werden.

§         Abfall in die richtigen Behälter geworfen wird.

§         nichts absichtlich beschädigt, beschmutzt oder kaputt gemacht wird.

(Für Schäden kann jeder zur Verantwortung gezogen werden, wenn er diese schuldhaft verursacht hat.)

§         Sachen, die gefunden werden, beim Hausmeister oder im Sekretariat abgegeben werden.

(Die Schule übernimmt keine Haftung für liegen gebliebene Sachen,

z. B. persönliche Gegenstände, Textilien aller Art, Schuhe usw.)

§         jeder Beschädigungen sofort dem Klassenleiter oder im Sekretariat meldet.

§         keinem etwas weggenommen wird. Das ist Diebstahl!

Keiner bringt gefährliche Gegenstände mit in die Schule.

Dazu gehören z. B.

·      Glasflaschen, Dosen, Messer, Streichhölzer usw.

Keiner bringt wertvolle Gegenstände mit in die Schule.

·      Die Schule übernimmt keine Haftung für diese und für mitgebrachte Gegenstände, die nicht zum Unterricht gehören.

·      Wenn Geld mitgebracht werden muss, z. B. für einen Schulausflug, gibt dies jeder Schüler sofort seinem Klassenlehrer ab.

·      Wer ein Handy mitbringen sollte, muss dies während der Unterrichtszeit ausschalten.

Keiner darf während des Unterrichts das Schulgelände verlassen, wenn es nicht von

einem Lehrer erlaubt wurde.
Das gilt immer

Jeder Schüler hält sich an Aufforderungen und Anweisungen der Lehrer oder der Aufsicht und erledigt diese richtig und ordentlich.

Alle Regeln gelten auch für außerunterrichtliche Veranstaltungen wie GTA,

Schulfahrten und -ausflüge.

Bitte an die Eltern

Elternhaus und Schule haben einen gemeinsamen Erziehungs- und Bildungsauftrag.

      Daher sollten Sie z. B.

§         Ihr Kind nicht bis in das Schulhaus begleiten.

(Ausnahme für Erstklässler bis zu den Herbstferien)

§         Verspätungen und Versäumnisse rechtzeitig vor Unterrichtsbeginn mitteilen.

 (Krankheitsfälle sind bis 8.00 Uhr formlos im Sekretariat zu melden)

§         die Schule nur in Notfällen betreten oder wenn Gesprächstermine vereinbart wurden.

Der Zutritt der Schule während der Unterrichtszeit ist aus Sicherheitsgründen nur den Schülern, Lehrern und Angestellten gestattet sowie Personen, denen dass durch Einwilligung der Schulleitung erlaubt wird.

Regeln zum Tagesablauf

Das Schulgebäude ist ab 7.00 Uhr geöffnet.

Bei späterem Unterrichtsbeginn wird das Schulgebäude erst wieder zu Beginn der Pause geöffnet.

Der Unterricht findet von Montag bis Freitag zu folgenden Zeiten statt:

1. Stunde:          7.30 -    8.15 Uhr     

2. Stunde:          8.20 -    9.05 Uhr      danach Frühstücks- und Hofpause

                                                                              (ab 9:20 Uhr Hof)
3. Stunde:          9.35 -  10.20 Uhr     
4. Stunde:       10.30 -  11.15 Uhr      Essen- und Hofpause

5./6. Stunde           11:20 – 12:50 Uhr     (für Schüler mit Doppelstunde Sport;

für Schüler mit Doppelstunde nach Essenplan)

5. Stunde:       11.40 -  12.25 Uhr      Essenpause
6. Stunde:       12.30 -  13.15 Uhr

 

Weitere Festlegungen

In Gefahrensituationen gelten die Alarmordnung und der Notfallplan. Bei Alarm ist den Anweisungen des unterrichtenden Lehrers und der Einsatzleitung unbedingt Folge zu leisten. Die im Schulhaus ausgehängten Fluchtwegpläne und Verhaltensregeln sind im Falle eines Brandes unbedingt und genauestens einzuhalten.

Für Fachräume gelten Fachraumordnungen. Für die Turnhalle gilt die Turnhallenordnung.

Verstöße gegen die Hausordnung

  Verstöße gegen die Hausordnung können durch Ordnungs- und Erziehungsmaßnahmen geahndet werden. Für Schäden, die durch Verletzung der Hausordnung entstehen, haften die Eltern des betreffenden Schülers .

 

 

 

 

 

Kalender

<10. 2017>
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

 

 

Suchen

 

 

Partnerschule

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Impressum

interner Bereich